Direkt zum Inhalt

Angebote für Lehrpersonen

Als Lehrperson sollen Sie dort Hilfe erhalten, wo Sie es brauchen und dort selbst entscheiden, wo Sie es können. Grundsätzlich sollten zuerst Gespräche und Massnahmen in der Schule (schulisches Standortgespräch/SSG) und erst dann Abklärungen und Beratungen durch den SPD erfolgen. Wird keine Einigung erzielt oder bleiben wichtige Fragen offen, kann eine Anmeldung beim SPD erfolgen. Das Anmeldeformular finden Sie unter Download. Bitte reichen Sie es der Schulleitung weiter.

Bei Anträgen zur Sonderschulung ist eine schulpsychologische Abklärung vorgeschrieben. Für Psychotherapie, Hochbegabtenförderung und vorzeitige Einschulung in den Kindergarten verlangen die Gemeinden meistens eine SPD-Abklärung. Es gibt verschiedene Möglichkeiten für einen Kontakt mit der für Sie zuständigen Schulpsychologin / dem zuständigen Schulpsychologen: Telefon, Sprechstunde, Klassenbesuch, Lagebeurteilung, Triage von Fällen, Gespräch und Beratung für Lehrpersonen (ohne Eltern), Interdisziplinäres Team (IDT), Fachteam, Helferkonferenz.

  • Schriftliche Anmeldung bei Unklarheit oder Uneinigkeit mit Eltern nach SSG
  • «Abklärungsobligatorien» beachten
  • Verschiedene Kontaktmöglichkeiten nutzen

 

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf

Download Anmeldeformular

Für Eltern

Eltern können sich für ein Beratungsgespräch telefonisch anmelden.
 

Angebote für Eltern

Für Lehrpersonen

Lehrperson und Eltern können nach einem schulischen Standortgespräch eine  schriftliche Anmeldung machen.

Angebote für Lehrpersonen

Für Behörden

Behörden, Schulleitungen und Fachstellen können sich in besonderen Fällen oder Krisen direkt beraten lassen.

Angebote für Behörden